Donnerstag, 20. September 2012

Schule

Ich hatte jetzt schon 3 Schultage. An sich macht die Schule mir hier echt Spaß, dass liegt aber auch daran, dass ich keine Noten kriege. Jetzt mal ein paar Bemerkungen zu den einzelnen Fächern:

Mathe: ist kurz gesagt eine Katastrophe :D Ich verstehe nichts, obwohl es auf Deutsch ist. Die haben hier Themen gehabt, die bei uns erst nächstes Jahr kommen. Außerdem kann die Lehrerin überhaupt nicht erklären. Die steht einfach vorne an der Tafel und schreibt und alle schreiben mit. Morgen haben wir einen Wiederholungdtest, der für mich kein Wiederholungstest ist, weil ich die Themen noch gar nicht hatte. Aber ich schreibe einfach immer mit und versuche nicht einzuschlafen ;D

Deutsch: Eines meiner Lieblingsfächer. Die Lehrerin ist total cool und die sind ungefähr auf dem gleichen Niveau wie wir in Deutschland. Dieses Jahr behandeln wir Sturm und Drang und Romantik. Außerdem gibt uns die Leherin eie Bücherliste mit deutschen Jugendbüchern, die wir uns in der Schulbibliothek ausleihen können. Dann habe ich endlich neuen Lesestoff :D

Englisch: Hatte ich heute zum ersten Mal und wir machen eig. kaum was, sonder spielen nur Spiele (aber auf Englisch). Ist also ziemlich entspannt.

Rumänisch: Ich darf in den Stunden machen, was ich will, solange ich nicht störe. Meistens schlafe ich oder lerne Vokabeln. Die Lehrerin ist relativ streng und alle MMädchen müssen ihre Haare zurückbinden. Keiner weiß wieso :D

Chemie: Ist wie Mathe ein viel höheres Niveau, als in Deutschland. Experimente machen die hier gar nicht. Immerhin ist der Unterricht auf Deutsch, so dass ich dann nächstes Jahr einen kleinen Vorteil habe. Wir dürfen bei der Lehrerin keinen Nagellack haben und auch keinen auffälligen Schmuck haben.

Physik: ist eig. wie  in Deutschland.

Info: Macht Spaß. Wir sitzten am Computer und dürfen machen was wir wollen. Das Beste ist, dass die eine andere Austauschschülerin aus Deutschland zur gleichen Zeit wie ich Info hat wie ich und wir so miteinander schreiben können :D

Geschichte: Ist die "Spaß"-Stunde. Der Lehrer sitzt vorne und redet mit uns, während wir essen, Musik hören oder quatschen.

Psychologie: Ist mein absolutes Lieblingsfach. Heute haben wir besprochen, was in dem Jahr geplant ist und haben dann einen Persönlichkeitstest gemacht.

Erdkunde: Wir machen nicht viel. Dafür haben wir über die geplante Klassenfahrt geredet und über einen geplanten Ausflug nach Brasov.

Sport: Als ich in die "Sporthalle" gekommen bin, habe ich erstmal einen ziemlichen Schock bekommen. Die Halle ist ein kleiner Kellerraum mit Teppichboden. Es gibt keine Umkleide und wir müssen uns auf der Toilette umziehen. Im Winter machen die hier gar keinen Sport. Die meisten schwänzen den Unterricht.
unsere "Sporthalle"

Ansonsten sind die Mitschüler wirklich nett und auch die Lehrer sind teilweise echt lieb. Das freundschaftliche Verhältnis verwirrt mich immer noch ein bischen ( ich meine, die haben die Handynummer ihrer Lehrer!!!! und man sagt Frau + Vornamen oder einfach nur Frau Lehrerin oder Frau) aber es ist eigentlich ganz gut, weil man so einen viel persönlichen Umgang hat.




Kommentare:

  1. Hallo :)

    Ich wollte mal fragen wieso bei dir der Mathe und Chemieunterricht auf Deutsch sind. :D Finde ich sehr interessant!

    Liebe Grüsse und noch eine schöne Zeit! (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      ich gehe auf eine deutsche Schule. Das heißt, das fast der komplette Unterricht, bis auf Rumänisch, Religion, Info und T.I.C bei mir auf Deutsch ist.
      Liebe Grüße :D

      Löschen